Willkommen auf der Internetseite des Basketballkreises Ostwestfalen e.V.

  • Surreal_Basketball_Court Newsflash

    Neue Ausschreibung ! ! !

    Hiermit geben wir die gemeinsame Ausschreibung für die Wettbewerbe der Jugend- und Senioren für die Spielzeit 2018/2019 bekannt.

    Download:
    Ausschreibung 2018/2019
  • Surreal_Basketball_Court Newsflash

    Social Media ! ! !

    Der BKO ist jetzt auch auf Facebook.
Auf den folgenden Seiten findet Ihr alles Wissenswerte rund um Basketball im Kreis Ostwestfalen. Leider konnten bis zum heutigen Tag noch nicht alle Kategorien mit Leben gefüllt werden. Solltet Ihr Informationen vermissen oder Verbesserungsvorschläge haben, schickt doch einfach eine Mail an admin@bbk-ostwestfalen.de.

Aktuelle Meldungen

13.09.2018

Basis-Schiedsrichter-Ausbildung 2018

Der Basketballkreis Ostwestfalen bietet auch in diesem Jahr wieder einen Lehrgang zum Erwerb der neuen LSE-Schiedsrichter-Lizenz (ehemals Basis-Lizenz) gemäß DBB-Ausbildungskonzept an:

Präsenzlehrgang: Samstag, 20.10.2018 - von 10:00 bis ca. 18:00 Uhr
Praxistag: Sonntag, 21.10.2018 - von 10:00 bis ca. 18:00 Uhr (empfohlen)

Ort des Geschehens: Herford (genauer Ort wird noch bekanntgegeben)

Anmeldeschluss ist der 1. Oktober 2018, die Lehrgangsgebühr beträgt 75 € pro Schiedsrichter-Anwärter.

12.09.2018

Zweiter DBB-Rulesletter erschienen

Ab dem 1. Oktober 2018 treten laut FIBA neue Regeln in Kraft. Zum aktuellen Stand dieser Änderungen erscheint heute der Rulesletter 2/2018 der AG Regeln. Außerdem werden die ebenfalls aktualisierten neuen Fragenkataloge 2018 (Regel- und Kampfrichter-Fragen) veröffentlicht, in denen alle Fragen mit Bezug auf die neuen Regeln gekennzeichnet sind, sowie eine Präsentation und eine Zusammenfassung sämtlicher Regeländerungen.

Alle aufgeführten Regeländerungen sind laut FIBA offiziell ab 1. Oktober 2018 in Kraft, gelten aber im Bereich des DBB mit Beginn der Spielzeit 2018/2019.

Dokumente
DBB-Rulesletter-2-2018
Regeländerungen_2018
Präsentation_Neue Regeln
Fragenkataloge

31.08.2018

Schiedsrichter-Ansetzungen in den Kreisligen

Nun da die neue Saison beginnt, möchten wir Euch auf einige Dinge hinweisen:

In Bezug auf die Schiedsrichter-Ansetzungen sind wir unserer bisherigen Philosophie treu geblieben und haben versucht, die Kreisliga mit Nachwuchs-Schiedsrichter aus dem BKO zu besetzen; leider müssen wir uns verstärkt auf die Mitarbeit und Fahrbereitschaft der WBV-Schiedsrichter verlassen, die ohnehin schon an der Grenze der Belastung angelangt sind.

Naturgemäß sind neu ausgebildete Kolleginnen und Kollegen noch sehr unsicher in Ihren Entscheidungen und sie werden auch z.T. grobe und offensichtliche Fehler machen. In der Regel sind diese sich auch dessen bewusst, es ist Teil Ihrer Entwicklung als Schiedsrichter. Die vergangene Saison hat gezeigt, sie lernen daraus. Und wo sonst sollten junge Kollegen den Einstieg in das Schiedsrichterwesen und ihre ersten Erfahrungen machen, wenn nicht hier?

An dieser Stelle kommt nun Ihr ins Spiel: anstatt auf jeden (vermeintlichen) Fehler lautstark zu reagieren möchten wir Euch bitten, Geduld und Toleranz gegenüber unseren Schiedsrichtern zu beweisen und den "Frust" herunterzuschlucken. Nach Spielende (und nach dem Duschen) steht jeder Schiedsrichter für sachlich/konstruktive Kritik oder für ein Feedback zur Verfügung, solange beides in ruhiger Form geäußert wird.

Bitte gebt diese Vorgabe auch an Eure Spieler weiter; es hilft nicht, wenn sich nur einige an die Sportdisziplin halten. Ohne gegenseitigen Respekt werden wir unseren Sport nicht weiterentwickeln können.

In diesem Sinne wünschen wir Euch eine erfolgreiche, verletzungsfreie und faire Saison.

31.08.2018

Positive Personalentwicklung im Schiedsrichterwesen

Nachdem Philipp Humke (TSVE 1890 Bielefeld) schon im vergangenen Jahr in den Oberliga-Kader des Westdeutschen Basketball-Verbandes aufgestiegen ist, folgen ihm aus dem Förderkader mit Vahit Kurt (SV Brackwede) und Jan-Willem van Zütphen (TuS Lübbecke) nun zwei weitere Schiedsrichter, die dem Ausbildungs- und Betreuungskonzept des BKOs entstammen. Zudem wird Quereinsteiger Bülent Palabiyik (PSV Bielefeld) als ehemaliger Regionalliga-Schiedsrichter wieder in die Oberliga eingestuft.

Yavuz Karahan (SV Brackwede) und Matthias Rath (TSVE 1890 Bielefeld) haben den Aufstieg in die hiesige Landesliga geschafft.

Auch die Perspektivkader des WBV werden nach erfolgreichem Tryout in Wuppertal weiterhin mit zahlreichen Schiedsrichtern des BKO bestückt: Radu Catalin Calcan (DJK Rheda) und Osman Yigitbas (TSVE 1890 Bielefeld) gehören dem Landesliga-Förderkader, Carsten Elmer und Luis Philipp Janotta (beide Gütersloher TV) dem Bezirksliga-Förderkader an.

Derweil wurde Kreis-Schiedsrichterwart Lars Lottermoser in die Arbeitsgruppe Ausbildung des Deutschen Basketball Bundes berufen, um sein Wissen um die neuen Ausbildungsstandarts einzubringen.

10.08.2018

Neuer DBB-Rulesletter erschienen

Ein neuer Rulesletter (Nr. 1 / 2018) wurde veröffentlicht und beschäftigt sich mit den anstehenden Regeländerungen.

Auf der FIBA-Homepage wird in Kürze das englischsprachige Original des Regelhefts 2018 veröffentlicht. Dieser Rulesletter enthält die Zusammenfassung der Regeländerungen, gültig ab dem 1. Oktober 2018, die sich bei der Auswahl im Wesentlichen an der Veröffentlichung der FIBA vom 16. Juni 2018 orientiert.

Auch in diesem Jahr wird wieder ein neues deutschsprachiges Regelheft gedruckt. Die Arbeiten an der deutschen Übersetzung laufen parallel zum Original der FIBA. Die AG Regeln möchte das deutsche Regelheft zeitnah mit der Veröffentlichung der FIBA herausbringen.

Hier der direkte Link zum neuen Rulesletter: DBB-Rulesletter-1-2018

09.08.2018

Sportler im Ehrenamt: In der Praxis und an der Basis verwurzelt

Basketballer Lars Lottermoser ist in seiner Art, zu pfeifen und Nachwuchs auszubilden, einzigartig. Er hat in der Szene einen berühmten Namensvetter, den er auch zufällig kennenlernte.

Eines Tages schlenderte Robert Lottermoser, der bekannteste und vermeintlich beste deutsche Basketballschiedsrichter, mit einem Kollegen durch Belgrad, als sein Begleiter einen Bekannten traf. Man begrüßte sich herzlich. Jener Freund identifizierte Robert auch gleich als den berühmten Referee. Als der verwundert fragte, ob man sich kenne, stellte sich sein Gegenüber mit den Worten vor: "Noch nicht, aber es wird mal Zeit: Lottermoser, Lars Lottermoser, auch Basketballschiedsrichter."

Der Mann mit dem (etwas) berühmteren Namensvetter kommt aus Ostwestfalen und pfeift nach eigener Aussage "auch schon seit ewigen Zeiten". Außerdem bildet Lars Lottermoser, der Schiedsrichterwart des Basketballkreises Ostwestfalen ist, junge Unparteiische aus.

Als er 25 Jahre alt war, traf der damalige Oberligaspieler auf die Schiedsrichterwartin des Kreises, die nach Schiedsrichteranwärtern suchte. "Ich stamme aus einer Generation, die noch etwas zurück geben wollte. Der TSVE ist schon ein cooler Verein, und da wollte man einfach etwas von dem zurück zahlen, was der Klub einem gegeben hatte", beschreibt der 45-Jährige seine Motive. Es war der Beginn einer bewegten Karriere. [weiterlesen]

10.07.2018

Heimspieltermine für die Kreisliga-Wettbewerbe 2018/2019

Die Kreisligen und deren Spielpläne sind in TeamSL angelegt; entsprechend können also die Spielplan-Daten mit sofortiger Wirkung eingegeben werden: Bitte achtet darauf, dass die Spieltermine im Rahmen der Spielbeginnzeiten gemäß Ausschreibung liegen (Einzelspiele am Sonntag, Feiertagsregelungen etc.).

Die Frist für die Eingabe der Termine endet am 03. August 2018, 18:00 Uhr. Danach werden alle nicht ordnungsgemäß eingegebenen Spieltermine einmal kostenpflichtig angemahnt und ggf. bei Fristversäumnis von uns festgelegt. Zudem muss bis zu diesem Zeitpunkt für jedes Team ein Mannschaftsverantwortlicher mit Email-Adresse und Telefonnummer in TeamSL eingetragen sein.

Wichtige Hinweise:
  • Kommunikation (Rückzüge, Sonder-Spieltermine, Fragen...) bis Fristende bitte ausschliesslich per Email an sportwart@bbk-ostwestfalen.de. Die Spielleiter werden erst im Anschluss an die Ansetzungen zugewiesen...
  • Für Spielverlegungen ist das entsprechende Formular samt schriftlicher Zustimmung zu verwenden. Die Anträge müssen fristgerecht eingegangen sein, unvollständige Anträge werden nicht bearbeitet.
  • In Ausnahmefällen kann ein Heimrechtstausch unter Angabe aller Spielplandaten und Zustimmungen beantragt werden.
Die neue Ausschreibung samt Anhängen steht im Download-Bereich zur Verfügung.

05.07.2018

Protokoll des Kreis-Jugendtages vom 28. Mai 2018

Satzungsgemäß geben wir hiermit das Protokoll des Kreis-Jugendtages vom 28. Mai 2018 mit allen dort gefassten Beschlüssen bekannt.

Als Absendetermin gilt für die Einspruchsfrist gem. § 11 Geschäfts- und Verfahrensordnung der 05.07.2018; die Einspruchsfrist bei der Fachwartin für Jugend- und Schulsport des BKO endet damit am 16.08.2018.

Nach Ablauf der Frist ohne Einsprüche gilt das Protokoll als genehmigt. Über Protokolleinsprüche entscheidet der folgende Kreis-Jugendtag.

18.06.2018

Basis-Schiedsrichter-Ausbildung 2018

Turnusgemäß fand im Basketballkreis Ostwestfalen auch in diesem Jahr wieder eine Basis-Schiedsrichter-Ausbildung statt. Doch obgleich sich die Einstiegshürde durch die Einführung von eLearning und der Reduzierung auf nur noch einen Lehrgangstag deutlich verringert hat, haben nur drei Vereine insgesamt 9 Teilnehmer gemeldet.

Nachdem sich alle gemeldeten Kandidaten mit den Themengebieten Basis-Regelwissen und Kampfrichter-Schulung im Selbststudium auseinandergesetzt und die entsprechenden Zertifikate erlangt haben, absolvierten die Teilnehmer zunächst die theoretische Prüfung – mit Erfolg.

Unter der (An-)Leitung von Kreis-Schiedsrichterwart und DBB-Schiedsrichter-Ausbilder Lars Lottermoser verlagerten sich sodann die Aktivitäten in die Sporthalle, zahlreiche Unterrichtseinheiten zu Schiedsrichter-Technik und Entscheidungstraining folgten, um bestmöglich auf den Spielbetrieb vorbereitet zu sein.

Schließlich überzeugten 9 Schiedsrichter-Anwärter mit ihrem theoretischen Wissen und der praxisbezogenen Anwendung:
Paul Eckert, Noah Georgievski TSVE 1890 Bielefeld, Nenad Stanojlovic (alle TSVE 1890 Bielefeld), Neele Kremer, Alexandra Steinhoff, Joel Schellenberg (alle Bünder TV Westfalia), Leon Brandt, Matthes Nuener, Patrick Tebbe (alle Bad Oeynhausen Baskets). [weiterlesen]

25.05.2018

Neue Datenschutzrichtlinie

Datenschutz und Transparenz unseren Mitgliedern gegenüber sind uns im Basketballkreis Ostwestfalen wichtig. Heute möchten wir Euch darüber informieren, dass wir unsere Datenschutzrichtlinie aktualisiert haben.

Die neue Fassung entspricht den Anforderungen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Wir haben mehr Details zu den Features und Diensten, die wir anbieten, hinzugefügt, ergänzt um die Auskunft, wie wir die von uns gesammelten Informationen verwenden; einschließlich Informationen dazu, wie ihr die Rechte an Euren Daten ausüben könnt.

Wir haben einige Abschnitte neu strukturiert, um sie übersichtlicher zu gestalten. Da die genannten Punkte nur einige der Updates darstellen, empfehlen wir euch, unsere aktualisierten Datenschutzbestimmungen vollständig zu lesen.

Solltest du noch weitere Fragen haben, wende dich bitte an admin@bbk-ostwestfalen.de.


Fairnesskampagne


Neuste Einträge

Veranstaltungen

Forum

Hinzugefügt am 21.12.2010

Board Rules

Link-Verzeichnis

Hinzugefügt am 30.12.2013

Westdeutscher Basketball-Verband

Test

Hinzugefügt am 30.12.2013

Basketballkreis Paderborn

Test

Hinzugefügt am 30.12.2013

TSVE 1890 Bielefeld

Heike Rixe ...

Bildergalerie

Umfragen

Hinzugefügt am 30.10.2013

Gefällt Dir das neue Layout?

Verdammt gut
Sehr schön
Nicht schlecht
Naja...geht so
Habe schon Besseres gesehen
Gefällt mir nicht



Ministerium     Engagier Dich     Förderprogramm ZI:EL