Positive Personalentwicklung im Schiedsrichterwesen

Nachdem Philipp Humke (TSVE 1890 Bielefeld) schon im vergangenen Jahr in den Oberliga-Kader des Westdeutschen Basketball-Verbandes aufgestiegen ist, folgen ihm aus dem Förderkader mit Vahit Kurt (SV Brackwede) und Jan-Willem van Zütphen (TuS Lübbecke) nun zwei weitere Schiedsrichter, die dem Ausbildungs- und Betreuungskonzept des BKOs entstammen. Zudem wird Quereinsteiger Bülent Palabiyik (PSV Bielefeld) als ehemaliger Regionalliga-Schiedsrichter wieder in die Oberliga eingestuft.

Yavuz Karahan (SV Brackwede) und Matthias Rath (TSVE 1890 Bielefeld) haben den Aufstieg in die hiesige Landesliga geschafft.

Auch die Perspektivkader des WBV werden nach erfolgreichem Tryout in Wuppertal weiterhin mit zahlreichen Schiedsrichtern des BKO bestückt: Radu Catalin Calcan (DJK Rheda) und Osman Yigitbas (TSVE 1890 Bielefeld) gehören dem Landesliga-Förderkader, Carsten Elmer und Luis Philipp Janotta (beide Gütersloher TV) dem Bezirksliga-Förderkader an.

Derweil wurde Kreis-Schiedsrichterwart Lars Lottermoser in die Arbeitsgruppe Ausbildung des Deutschen Basketball Bundes berufen, um sein Wissen um die neuen Ausbildungsstandarts einzubringen.

Toolbox
Print Seite drucken
Acrobat Seite als PDF speichern
Arrow Right Seite weiterempfehlen
RSS RSS abonnieren

Veröffentlicht
17:46:00 31.08.2018
Lars Lottermoser