Sommerpause für Schiedsrichter?

Mitnichten...denn die alljährlichen Fortbildungsmaßnahmen im Basketballkreis Ostwestfalen standen an. Zu 5 Terminen wurden alle Schiedsrichter unterhalb der Ober- und Regionalliga-Kader eingeladen.

Eine Fortbildung ist für alle Schiedsrichter verpflichtend, die die Gültigkeit ihrer Lizenz aufrechterhalten und/oder im Spielbetrieb der kommenden Saison zum Einsatz kommen wollen; sowohl als Pflicht-Schiedsrichter als auch vereinsintern.

Und so durfte Kreis-Schiedsrichterwart Lars Lottermoser insgesamt 65 mehr oder minder motivierte Schiedsrichter begrüßen, unterteilt sowohl nach regionalen Gesichtspunkten als auch nach Liga-Qualifikation.

Im Rahmen des üblichen administrativen Teils wurde zunächst der "Rookie/Schiedsrichter des Jahres" ausgezeichnet: Nenad Stanojlovic vom TSVE 1890 Bielefeld durfte sich einer neuen Profi-Schiedsrichter-Pfeife erfreuen, die ihm vom Fachwart für Schiedsrichterwesen überreicht wurde. "Nenad hat sich in seiner ersten Saison schon als zuverlässiger und motivierter Schiedsrichter präsentiert, dem man die Freunde am Basketball ansieht. Dies wirkt sich außerordentlich positiv auf seine Leistungen im Spiel aus, in denen er mit seiner unbekümmerten Art stets die Spielkontrolle behielt.", so die Begründung der Schiedsrichter-Kommission.

Waren die weiteren Schwerpunkte für die WBV-Schiedsrichter eher theoretischer Natur (Regeltest, Mini-Regeln und Unsportliche Fouls), verlagerten sich die Lehrgangsinhalte und Aktivitäten für die Basis-Schiedsrichter überwiegend in die Sporthalle. Handzeichen und Anzeigen - ausgearbeitet in Gruppenarbeiten - sowie Schiedsrichter-Technik (Laufwegen und Positionierungen) wurden in einer Praxiseinheit wiederholt; für viele zum ersten Mal seit ihrer Ausbildung.

Abschließend möchten wir uns beim TSVE 1890 Bielefeld, dem TV Löhne-Bahnhof, der BBG Herford sowie der DJK Rheda für das unkomplizierte Stellen der Seminarräume und der Sporthallen bedanken.

Toolbox
Print Seite drucken
Acrobat Seite als PDF speichern
Arrow Right Seite weiterempfehlen
RSS RSS abonnieren

Veröffentlicht
17:42:00 02.07.2019
Lars Lottermoser