Sport trifft Kultur: Bagger Vance, vier Nerds und CSKA

06.01.2021 13:18:05 | Lars Lottermoser

Sport trifft Kultur: Was tut Basketball-Schiedsrichter Lars Lottermoser gegen den Winter-Blues?

Im Lockdown müssen die Amateursportler pausieren – somit auch die Schiedsrichter. Da kann man mal ein Buch lesen, Musik hören oder etwas kochen. Lars Lottermoser pfeift für den TSVE Bielefeld und ist seit 1984 dem Basketball verfallen. "Ich habe Basketball bei Olympia gesehen, im Garten hatte ich selbst einen Korb und in der Schule habe ich es dann auch gespielt." Der Weg in den Verein zum TSVE folgte erst Jahre später. Seit 1998 ist er an der Pfeife aktiv und in den Sporthallen Ostwestfalens zu Gast. Mittlerweile bildet er auch Schiedsrichter aus, als Fachwart für Schiedsrichterwesen gehört er zum Vorstand des BBK OW.

Lieblingsbuch
Ich lese gerade "The Story of John Nightly". Ein 900 Seiten starker Roman über die Natur der Kreativität – auf der Ebene des Genies. Es mischt reales und imaginäres Leben in der Geschichte eines jungen Singer-Songwriters.

Lieblingsfilm
Die Legende von Bagger Vance. Ein US-amerikanischer Spielfilm von Robert Redford mit Will Smith, Matt Damon und Charlize Theron aus dem Jahre 2000. Das Drama basiert auf dem gleichnamigen Buch von Steven Pressfield. Ein Golfer und sein Trainer.

Lieblings-TV-Serie
The Big Bang Theory – Vier "Nerds" und ihre Lebensumstände bringen den "Basketball-Nerd" zum Lachen.

Lieblingsmusik
Ich höre überwiegend Gitarrenmusik, also Rock und Punk in all seinen Variationen; natürlich stilecht auf Vinyl. Auf dem 3x3-Court dürfen es aber auch gern HipHop-Beats sein.

Lieblings-Webseite
Ganz klar: www.bbk-ostwestfalen.de – da bin ich selber Webmaster. Außerdem natürlich tv.euroleague.net. Da gucke viele Spiele der Basketball EuroLeague, wer da spielt, ist fast egal, Hauptsache ich kann guten Basketball sehen. Gerne auch wenn CSKA Moskau spielt.

Lieblingsgericht
Currywurst! Aber nicht am Tisch. Gibt es oft nach dem Spiel an der Halle auf die Hand. Gehört für mich fast immer dazu.

Lieblingsort
Jetzt gerade zu Hause und auf dem Sofa, aufgrund der Situation gibt es ja kaum andere Optionen. Sonst bin ich sehr gerne in einer der Sporthallen, als Schiedsrichter komme ich viel rum.

Copyright © Neue Westfälische 2020
Text: Yvonne Gottschlich
Foto: privat