Kreistag und Kreis-Jugendtag 2021

03.05.2021 20:58:32 | Lars Lottermoser

Laut Satzung finden der Kreistag und der Kreis-Jugendtag alle zwei Jahre und damit in diesem Jahr statt.

Da laut § 13 der Coronaschutzverordnung vom 07. April 2021 eine Präsenzveranstaltung mit bis zu 20 Personen möglich ist, hatten wir vom Vorstand beschlossen, unter strengster Einhaltung der entsprechenden Vorschriften (Mindestabstand, Maskentragen, Hygieneanforderungen etc.) am 19. Mai 2021 unseren Kreistag und Kreis-Jugendtag als Präsenzveranstaltung durchzuführen.

Angesichts der derzeitigen Situation sowie der nicht vorhersehbaren Infektionsentwicklung und um zu verhindern, dass am 19. Mai z.B. nur Vertreter_innen von zwei Vereinen anwesend sind, haben wir beschlossen, den Kreistag und Kreis-Jugendtag am 19. Mai nicht durchzuführen.

Laut § 5 des Gesetzes über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohneigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19 Pandemie kann ein Vorstandsmitglied eines Vereines oder einer Stiftung auch nach Ablauf seiner Amtszeit bis zu seiner Abberufung oder bis zur Bestellung seines Nachfolgers im Amt bleiben. Dieses Gesetz gilt bis zum 31.12.2021.

Wir haben vom Vorstand beschlossen, von diesem Gesetz Gebrauch zu machen und wären somit, auch wenn zwei Jahre nach dem letzten Kreistag und der Kreis-Jugendtag vergangen sind, rechtlich auf der sicheren Seite.

Sobald sich die COVID-19-Situation verbessert und eine Präsenzveranstaltung sicher durchgeführt werden kann, werden wir unseren Kreistag und Kreis-Jugendtag so bald wie möglich nachholen.