Der Compliance-Code des BKO

Präambel

Dieser Compliance-Code bildet die normative Grundlage, um dem Anspruch des Basketballkreises Ostwestfalen e.V. (BKO) gerecht zu werden, die zur Verfolgung der Verbandsziele notwendige Verbandssteuerung und das Verbandshandeln an ethischen Maßstäben auszurichten. Die ethischen Maßstäbe orientieren sich stets an den vier Prinzipien von Good Governance:

  • Integrität
  • Verantwortlichkeit und Rechenschaftspflicht
  • Transparenz
  • Partizipation und Einbindung

Die Compliance-Regularien sind verbindliche Regelungen für alle ehrenamtlichen Funktionsträger, wie Mitglieder des Vorstands, der Kommissionen, der Ausschüsse und der sonstigen Gremien, sowie für die hauptamtlichen Mitarbeiter des BKO. Ziel ist es, die Transparenz zu fördern und die Besonderheiten ehrenamtlicher Organisationen deutlich zu machen, um das Vertrauen in die Glaubwürdigkeit des Basketballsports zu stärken. Der Compliance-Code ist in Anlehnung und enger Abstimmung an die Good Governance-Statuten des Deutschen Olympischen Sportbundes erstellt worden.

Teil A  -  Umgang miteinander

A.1 Kultur der Wertschätzung und des Respekts

A.2 Grundlage unseres Handelns

A.3 Vorstand und die Geschäftsleitung

Teil B  -  Verhalten im Geschäftsverkehr

Die vorliegenden Compliance-Regularien richten sich gleichermaßen an die ehrenamtlichen Funktionsträger und die hauptamtlichen Mitarbeiter des BKO. Ein Großteil der Regularien hat eine generelle Gültigkeit, bei einigen gilt es jedoch, zwischen Haupt- und Ehrenamt zu unterscheiden.

B.1 Interessenskonflikte, Geschenke und Einladungen

B.2 Interessenvertretung

B.3 Spenden

B.4 Sponsoring

B.5 Umgang mit öffentlicher Förderung

B.6 Stakeholder-Beteiligung

B.7 Honorare

B.8 Umgang mit Ressourcen

Teil C  -  Verfahren

Für Hinweise auf einen möglichen Verstoß gegen die Grundsätze einer guten Verbandsführung, d.h. gegen den Compliance-Code, durch Vorstandsmitglieder und Geschäftsleitung, Mitglieder der Kommissionen und Ausschüsse oder durch hauptamtliche Mitarbeiter des BKO gibt es ein klar definiertes Meldungs- und Untersuchungsverfahren sowie ein Entscheidungsmanagement.

C.1 Meldung von Verstößen

C.2 Vorgehen bei Meldungen

C.3 Entscheidungsgremium


Beschlussfassung durch den Vorstand des Basketballkreises Ostwestfalen (Stand: 08. April 2021)
Download